Am Strand

Erinnerung an einen gewaltigen Sommer an der amerikanischen Pazifikküste: Eine wunderbreite schöne Frau, die mich inspiriert hat und sich gerne skizzieren ließ. Beste amerikanische Dimensionen – auf ihre Weise sehr wohlproportioniert. Ich bin weiterhin mit ihr Kontakt: Sie scheint, nach ihren Spuren in sozialen Netzwerken, ungeheuer lebenslustig und genussvoll unterwegs zu sein: Zahllose Ganzkörperportraits mit allen üppigen Rundungen, zahllose Bilder von leckeren nahrreichen Mahlzeiten. Vielleicht müsste ich sie bei einer nächsten Skizze etwas aufrunden …

1512_kellneri_0002

 

Advertisements

Aufrundungen II/2 – Urlaubsserie

Drei Jahre später: Mit Spannung fuhr er wieder in das kleine Dorf. Als er sie zum ersten Mal sag, blieb ihm das Herz fast stehen vor Aufregung und Lust: Was war sie für eine üppige dicke schwere französische Madame geworden!

1405-ital3

Und ehe er es sich versah, blickte sie zu ihm hoch: „Ahh, bonjour, le FA allemand, der deutsche Fettliebhaber! Schön, dass sie wieder einmal da sind“. Er, entdeckt, stammelte: „Ja, sie sind in meinen Augen eine wunderbar dicke Frau“. Sie grinste übers ganze Gesicht: „Und sie haben die letzten Jahre ja auch mitbekommen, wie ich so dick geworden bin. Ich habe das wohl bemerkt – und still genossen. Es gibt außer meinem Mann nicht viele FAs in France…“ Und sie nahm ihre Brille ab, drehte sich zu ihm, und ihm blieb fast das Herz stehen… Weiterlesen